Joachim Berger soll Ortsvorsteher in Hardenburg bleiben

Ein starkes Team aus erfahrenen Kommunalpolitikern und motivierten Neulingen kandidiert für die SPD für den Ortsbeirat Hardenburg. Sie wollen den einstimmig als Ortsvorsteher-Kandidaten wiedergewählten Amtsinhaber Joachim Berger unterstützen und weiterhin maßgeblich die Politik im Stadtteil gestalten.

Auf die Ortsbeiratsliste wurden einstimmig gewählt: Joachim Berger, Annerose Ward, Andre Marnet, Heike Kiechle, Erwin Kiechle, Claudia Bothe, Lothar Nonhebel und als Ersatz Alexander Vogt und Michael Studt.

Intensiv diskutierten die anwesenden Mitglieder über die Themen, die beim Wahlkampf eine Rolle spielen sollen. Joachim Berger wird sie bei einer politischen Diskussionsveranstaltung am 29. April mit den Bürgerinnen und Bürgern besprechen.

Manfred Geis, der Vorsitzende der SPD Bad Dürkheim: „Mit dieser Kandidatenaufstellung hat die SPD die letzten personellen Entscheidungen getroffen und wird jetzt geschlossen und mit vielen aktiven Bewerberinnen und Bewerbern in die diversen kommunalen Entscheidungen gehen. Wir werden dafür werben, dass die SPD nach den Wahlen so stark sein wird, dass sie Bürgermeister Christoph Glogger noch wirksamer als bisher in seiner Arbeit unterstützen kann. In den nächsten Wochen werden wir zusammen mit den Bürgerinnen und Bürgern der Stadt dafür auch ein zukunftsweisendes Programm entwickeln.“